Niedersachsen hat geputscht

Illegales Ermächtigungsgesetz überfallartig beschlossen
Wie wir erst gestern früh erfuhren, hat der Niedersächsische Landtag am 15.5. nicht nur im Ausschuss den Gesetzentwurf (all parteilich mit kleinen Änderungsvorschläge) unterstützt, wie es hier protokolliert ist. Nein, er hat sogar die Gesetzesänderung mit den im Ausschuss überarbeiteten Formulierungen überfallartig bereits am selben Tag...

Keine Aussicht auf eine Menschenrechte konforme Psychiatrie

Europawahl: Auswertung des Wahlprüfsteins des Bundesverbands Psychiatrie-Erfahrener (BPE) und der Bundesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener (die-BPE) Leider hat unsere Umfrage bei 10 Parteien und knapp 600 der laut Wahleiterin insgesamt 1444 Kandidatinnen und Kandidaten nur eine Partei ergeben, die der Forderung nach Beachtung der Menschenrechte, wie sie von der UN vertreten werden und der Forderung der Weltgesundheitsorganisation WHO einer gewaltfreien Psychiatrie nachkommen will. Nachdem die deutsche Ärzteschaft sich geweigert hat, etwas dafür zu tun, wäre es die Aufgabe der Politik,...

Wegsperren – Wegsperren – Wegsperren um jeden Preis

Kein Ermächtigungsgesetz! Das ungeheure Machtinstrument psychiatrischen Diagnostizierens zur Freiheitsberaubung mit regelmäßig noch schlimmeren Folgen soll vom niedersächsischen Landtag nun allen Ärzten zugebilligt werden, die auch nur Erfahrung auf dem Gebiet der Psychiatrie haben sollen. Bisher mussten sie entsprechende Erfahrung, also psychiatrische Qualifikation haben. So wird praktisch jede/r Ärztin das können, der/die schon mal ein Antidepressiva verschrieben hat. Willkürlicher kann ein Ermächtigungsgesetz nicht gemacht werden.

Antipsychiatrischer Tatort in der ARD

Der Krimi vom Pfingstmontag 20.5. zur besten Sendezeit in der ARD um 20.15 Uhr im prominenten Tatort Format offenbart, dass unsere psychiatrie-kritische Sichtweise sich immer weiter verbreitet: Die Täterin ist..

Die Zukunft der Psychiatrie?

Eine Zukunft hat die Psychiatrie dann, und nur dann, wenn sie gewaltfrei wird. Dann kann sie zwar nur noch Quacksalbern, wird aber dem Menschen gerecht. Dazu gibt es am Dienstag, 21. Mai, im Veranstaltungsraum der Volksbank in Zeven um 15 Uhr einen Vortrag zum Thema „Selbstbestimmung und kein Zwang in der Psychiatrie“. Den Vortrag hält Dr. […]

Gegenrede zur Rezension das Buchs “Menschenrechte in der Psychiatrie”

Die Rezension des Buchs  “Menschenrechte in der Psychiatrie” von Prof. Dirk Richter von Prof. Tilman Steinert unten wurde hier veröffentlicht. Dieser Rezension wurde alles in rot und/oder kursiv von uns hinzugefügt: Unambitionierte [so, so] traditionelle Psychiater wie der Unterzeichner [der die treibende Kraft  in Baden Württemberg ist, ambulante Zwangsbehandlung zum Gesetz zu machen. Er hofft, […]

Wahlprüfstein: Deutsche Ärzte sind verantwortungslos. Läßt Europa sie gewähren?

Gemeinsamer Wahlprüfstein von Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener und Bundesarbeitsgemeinschaft Psychiatiatrie-Erfahrener Sehr geehrtes Wahkampfteam der  CDU/CSU, Grünen, SPD, Linke, FDP, Freie Wähler, DIE PARTEI, Piraten, Tierschutzpartei, Bündnis Sahra Wagenknecht, Für die Europwahl am 9.6. haben wir eine Frage als Wahlprüfstein, von deren Beantwortung wir unsere Wahlempfehlung abhängig machen werden. Wir werden diese mit unseren Mitteln veröffentlichen. Deshalb bitten […]

An der Gedenkplatte in der Tiergartenstrasse 4

Was tut Europa?

Bericht vom  Remembrance and Resistance Tag 2024 am 2.5.2024, dazu der Aufruf. Rede beim 29ten T 4 Umzug  Zum 29. Mal versammeln wir uns hier. 75 Jahre nachdem das systematische Morden in den Psychiatrien zu Ende ging, hat die Welt und die Weltgesundheitsorganisation anerkannt, dass die Psychiatrie gewaltfrei sein muss. Damit ist insbesondere der medizinische […]

Besser spät als nie – Forensik Chef kündigt

Die Forensik in Berlin zerlegt sich selbst Die rbb Abendschau berichtete am  19.4.: Der Chefarzt des Berliner Maßregelvollzugs, Sven Reiners, hat gekündigt Weitere Berichte in der ZEIT und dem Spiegel. Wir denken, dass unser Essay Wettbewerb mit der unwidersprochene Aussage, dass der Maßregelvollzug die Würde verletzt und die öffentliche Kritik  dieser Demonstrationen nun zu der Kündigung […]

1 2 3 4 80