Umfrage zu Zwangsbehandlungen nach Betreuungsrecht

Das Institut für Grundrechte und öffentliche Sicherheit an der FU Berlin von Prof. Wolf-Dieter Narr hat zusammen mit R.A. Thomas Saschenbrecker eine Totalerhebung bei allen deutschen Vormundschaftsgerichten gemacht. Das Ergebnis der Umfrage ist hier mit einer rechtlichen Würdigung veröffentlicht: http://www.die-bpe.de/ergebnis_umfrage.htm

Antistigmakampagne: ein Folter-Werbefeldzug der WPA

Das AusnahmeZUSTAND-Filmfest ist eine von der Psychiatrie oganisierte Veranstaltung, die mit dem massiven Einsatz von Mitteln der Pharmaindustrie und der deutschen Regierung finanziert wird. Das Filmfest hat nicht zum Ziel die STIGMATISIERUNG von psychiatrisch diagnostizierten Menschen zu vermindern, sondern angebliche “psychische Krankheiten” und hier vor allem die “Depression” als weitverbreitetes und in der Gesellschaft zunehmendes […]

Brief an alle Abgeordneten des Bundestages vom 10. April 2005

Bundesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener e.V. Geschäftsstelle: Vorbergstr. 9a, 10823 Berlin Fax: 030-782 8947 werner-fuss (ät) berlin.de www.die-bpe.de   Seniorenschutzbund “Graue Panther” Berlin e.V. Lüderitzstraße 26, 13351 Berlin Tel.: 030-26949911 Fax: 030-42802740 info (ät) graue-panther-berlin.de www.graue-panther-berlin.de Landesverband Psychiatrie-Erfahrener Berlin-Brandenburg e.V. im Werner-Fuß-Zentrum gegen Zwangspsychiatrie Vorbergstr. 9a,10823 Berlin Tel.: 030-291 1001 Fax: 030-782 8947 werner-fuss (ät) berlin.de www.psychiatrie-erfahren.de An […]

Die Irren feiern ihren Sieg

25 Jahre Irren-Offensive. Reden und Presseberichte: http://www.irren-offensive.de/jubi/

Wie die Vorsorgevollmacht das Selbstbestimmungsrecht umfassend sichern kann

Stellvertretung durch eine Vorsorgevollmacht und elterliche Rechte – ein Vergleich von R.A. Thomas Saschenbrecker und René Talbot In diesem Beitrag soll anhand eines Vergleiches der rechtlichen Stellvertretung eines Kindes durch seine Eltern mit der Vorsorgevollmacht erläutert werden, wie eine Vorsorgevollmacht dem Erwachsenen die Möglichkeit verschafft, vorausschauend und dauerhaft sein Selbstbestimmungsrecht gegen staatliche Eingriffe zu schützen. […]

Email-Adresse WFZ

Kampagne Patientenverfügung: Brief an alle Abgeordneten des Bundestages

An alle Abgeordneten des BundestagesPlatz der Republik 1 11011 Berlin Sonntag, 10. April 2005 Sehr geehrte/r Frau/Herr Abgeordnete/r, Nach einem Urteil des Bundesgerichtshof aus dem Jahr 2003 soll nun die Patientenverfügung gesetzlich so verankert werden, dass Würde und damit einhergehende Selbstbestimmung in allen menschlichen Lebensphasen geachtet werden. Bundesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener e.V. Geschäftsstelle Vorbergstr. 9a, 10823 Berlin […]

Die einzige Reform der Psychiatrie, die tatsächlich eine Reform bedeuten würde

Abschaffung der Zwangseinweisung und Zwangsbehandlung, sowie Betreuung gegen den Willen des Betroffenen, also Abschaffung der Psych KGs und Änderung des Betreuungsrechts, so daß keine Betreuung gegen den natürlichen/erklärten Willen des Betroffenen eingerichtet bzw. aufrecht erhalten werden kann. (siehe Urteil des Foucault Tribunal) Für alle die daran glauben, daß es eine psychische Krankheit gibt (insbesondere für […]

TP: Mengeles Geist geht um

Der folgende Artikel erschien am 26.11.2003 auf Telepolis: http://www.heise.de/tp/artikel/16/16135/1.html In diesem Herbst soll das Arzneimittelgesetz zum zwölften Mal erneuert werden. Wird der vorliegende Referentenentwurf angenommen, wären Pharmaversuche an Kindern wieder möglich. In den kommenden Wochen wird im Bundestag der Entwurf für ein neues Arzneimittelgesetz diskutiert werden. Geht es nach dem Willen des Berliner Gesundheitsministeriums unter […]

Email-Adresse WFZ

Koalition der Heuchler

Landesverband Psychiatrie-Erfahrener Berlin-Brandenburg e.V. Im Werner-Fuß-Zentrum Scharnweberstr. 29 10247 Berlin Tel.: 030-291 1001 Fax.: 030-782 8947 www.psychiatrie-erfahrene.de Presseerklärung Ernst Klee: “Nicht die Nazis haben die Ärzte gebraucht, sondern die Ärzte die Nazis!” Die Koalition der Heuchler macht eine Pressekonferenz – die Kulturstaatsministerin einer zynischen Republik, die jeden Tag mehr den Beweis bestätigt, dass diese Republik […]

Oberlandesgericht bestätigt Wirksamkeit der Vorsorgevollmacht in vollem Umfang!

Zum Verständnis und Kommentar: Wie dem folgenden Beschluß zu entnehmen ist, haben die Richter und Ärzte auf der unteren Ebene noch mal versucht – Ostfriesland eben – vor den neuen Tatsachen die Augen zu verschließen und mit Hilfe des niedersächsischem Psych KG am 13.3.2002 eine Zwangseinweisung zu “legalisieren”, obwohl eine Vorsorgevollmacht (Vo-Vo) auf die Eltern […]