Richterin wegen Rechtsbeugung vor Gericht

In Stade steht eine Richterin vor Gericht: Sie soll Betroffene von geschlossener Unterbringung viel zu spät oder gar nicht angehört haben. Bericht in der Taz. Rechtsbeugung? Betreuungsrichterin auf der Anklagebank. Bericht im NDR Fernsehen. Das erinnert alles stark an Richter Michael Irmlers Verurteilung wegen Rechtsbeugung 2008, siehe Bericht vom SWR. Kommentar von Matthias Seibt in […]

Ärztekammer verklagt Landesregierung wegen Misshandlungen in der Psychiatrie

Der NDR berichtet am 9.12.2022: Anhaltende Vorwürfe um Psychiatrie in Rostock-Gehlsdorf …Seitdem kamen laut Ärztekammer weitere 23 Beschwerden mit ähnlichem Inhalt an. Insgesamt 30 Beschwerden wegen unrechtmäßiger Sedierung und Fixierung von Patienten sowie Fehltherapien sind in den vergangenen rund zwei Jahren bei der Landesärztekammer in Rostock eingegangen. … … Ärztekammer verklagt jetzt Gesundheitsministerium …Dabei argumentiert […]

Die DGPPN reagiert

Letzte Woche haben der BPE und die-BPE gemeinsam an drei Tagen vor dem Kongress der DGPPN protestiert. Wir haben 2000 Flugblätter mit einer gemeinsamen Presseerklärung verteilt, Bilder von der Demonstration Protest hier. Die DGPPN hat auf den Angriff auf die illegitime und auch illegal gewordene Forensik reagiert. Im Ärzteblatt vom 25.11. machte sie bekannt, wie […]

Aktuelles Buch zur Kritik der Forensik

Gerade rechtzeitig zur Eröffnung der Diskussion um die Abschaffung der §§ 20, 21, 63 und 64 StGB hat Dr. Ulrich Lewe dieses Buch veröffentlicht: Vorbeugende Anhaltung – der Maßregelvollzug Das schwarze Loch im Psychiatrieuniversum Schon der Titel macht den Charakter des Maßregelvollzug als “Schutzhaft” deutlich und besser als der Untertitel, “schwarzes Loch im Psychiatrieuniversum”, kann […]

Demo vor dem Schöneberger Rathaus in Berlin

Eine Welt ohne Kriege ist möglich

Dringende Leseempfehlung – Interview mit dem Rechtshistoriker Samuel Moyn in der Zeit: Krieg kann abgeschafft werden wie einst die Sklaverei. https://www.zeit.de/gesellschaft/2022-07/samuel-moyn-frieden-krieg-geschichte-interview/komplettansicht Dabei sind für uns die Parallelen zu unserem Engagement, die Zwangspsychiatrie abzuschaffen augenfällig. Insbesondere wird deutlich, wie der Versuch Zwangsmaßnahmen in der Psychiatrie zu vermeiden, die Gewalt nur zu mindern, statt abzuschaffen, genauso abwegig […]

PatVerfü für Ärzte und Gericht bald digital zugänglich?

Die Tagesschau berichtete am 2.6. von einem Beschluss der Justizministerinnen und -minister, der vorsieht, dass Vorsorgedokumente wie Patientenverfügungen für Ärzte und Gericht digital zugänglich gemacht werden sollen. Der Wille des Patienten solle den behandelnden Arzt so schnell wie möglich erreichen. Voraussetzung sei das Einverständnis der Person, die die Dokumente ausgestellt hat. Damit sollte sich der […]

Psychiatrie in der DDR

Der Dokumentarfilm: Verwahrt und vergessen? Psychiatrie in der DDR ist in der Mediathek der ARD bis zum 27.4.2023 hier abzurufen (oder hier unten ansehen) Der Film dokumentiert die Besonderheiten der DDR-Psychiatrie und beleuchtet überraschende Ähnlichkeiten und Verbindungen, die es mit der „Seelenarbeit“ in der Bundesrepublik gab. Er fragt auch danach, wie sich dreißig Jahre nach […]

Ein Polizeieinsatz endet tödlich

Mannheim, 3.5.2022: Ein Polizeieinsatz endet tödlich, weil das berüchtigte Zentralinstitut für Seelische Gesundheit ZI den Betroffenen psychiatrisch verleumdet und ihm die Polizei auf den Hals gehetzt hat, siehe: https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/mannheim-mann-stirbt-nach-polizeikontrolle-100.html Zitat: Ein Arzt des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim hatte am Montag die Polizei gerufen, weil ein Patient möglicherweise Hilfe brauche. Daraufhin machten sich zwei […]

Neo-Nazi Eugenik an der Charité

Die Charité mit ihrem DGPPN Past President Prof. Andreas Heinz kann wieder mal nicht die Finger von der Neo-Nazi Eugenik lassen, sondern brüstet sich mit der Wiederholung der Rationalisierungen des Nazi-Verbrecher-Handelns, “Schizophrenie” (nur ein Wort zur Verleumdung) sei eine vererbliche Krankheit, nun seien endlich die Gene dafür entdeckt, siehe Meldung in der Berliner Zeitung hier, […]

Zwei Filmhinweise

Am 25.4. um 23:35 – 00:20 Uhr in der ARD der Dokumentarfilm: Verwahrt und vergessen? Psychiatrie in der DDR. In der Mediathek hier bis zum 27.4.2023 Der Film dokumentiert die Besonderheiten der DDR-Psychiatrie und beleuchtet überraschende Ähnlichkeiten und Verbindungen, die es mit der „Seelenarbeit“ in der Bundesrepublik gab. Sie fragt auch danach, wie sich dreißig […]