“Ich habe aber nicht gedacht, dass es so schrecklich ist in einem psychiatrischen Krankenhaus”

Tagesspiegel vom 06.12.2011 Nach drei Jahren in der Psychiatrie: Simulant will endlich ins Gefängnis Drei Jahre lang saß ein mutmaßlicher Räuber in der Psychiatrie. Gutachter hatten ihm abgenommen, “männliche Stimmen” hätten ihm seine Taten befohlen. Nun hat er sich als Simulant zu erkennen gegeben. Lügen brachten dem Räuber einen Freispruch, die Freude aber war kurz. […]

Neuropsychiatrie: eine Pseudowissenschaft

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 8.11.2011: Da zappelt die Seele: Der neuropsychiatrischen Forschung fehle es nicht nur an Daten und der nötigen Empirie, sondern vor allem auch an Glaubwürdigkeit. Steven Rose von der Open University in Großbritannien, ein Insider seit Jahrzehnten, sagte es unumwunden: “Es stimmt etwas nicht, wenn ich glauben soll, dass die Zebrafisch-Larve, die etwas aktiver in der Petrischale herumschwänzelt, ein geeignetes Tiermodell […]

Deutschland im Homogenisierungswahn

 Hier ist der Text des Beitrags “Endstation Klapse!” der Sendung “Kulturzeit” auf 3SAT am 25.1.2011:

Die Irren-Offensive in der TAZ

Die Irren-Offensive wurde am 24.08.2010 ausführlich in der Tageszeitung TAZ vorgestellt.

Gert Postel macht Schule

Dass Psychiatrie immer nur Schwindel ist, wurde wieder eindrucksvoll bewiesen – Gert Postel hat Schule gemacht: Wie der WDR in seiner Rundschau am 3.12.2009 berichtete, hat sich herausgestellt, dass der Chefarzt der Horizont-Drogen-Fachklinik in Rees  seit zwei Jahren eine Person ist, die weder einen Dr. hat noch Arzt ist noch ein Abitur hat und zu […]

Der Kinder-Gulag in Texas!

Der von “Spiegel-TV” in einem 5minütigen Video gezeigte Kinder-Gulag zur psychiatrischen Zwangsbehandlung kann nur noch als offene Faschisierung bezeichnet werden: Boot Camp: Knast für 11 bis 17-Jährige in Texas.

Bericht des “Berliner Kuriers”: An den Gerichten verzweifelt – Frau sprang in den Tod

Berliner Kurier Freitag, den 25.1.2008, Seite 12 Wedding – Selbstmord hieß es offiziell, als Helena Zentner (34) vor 14 Tagen tot in der Müllerstraße gefunden wurde. Jetzt gibt es einen furchtbaren Verdacht: Wahrscheinlich sprang die attraktive Frau aus dem 6. Stock, um dem Zugriff von Polizeibeamten zu entgehen. “Das war das letzte Stück Freiheit, das […]

Wende im deutschen Entmündigungsrecht?

 Junge Welt vom 27.12.2005 | Inland | Seite 5   Wende im deutschen Entmündigungsrecht?   Im Bundestag stehen gegenwärtig zwei Gesetzentwürfe für mehr Patientenrechte zur Debatte. Experten und Verbände hoffen auf Verbesserungen für Psychiatriepatienten und unheilbar Kranke »Frei« oder »natürlich«? Das ist der Knackpunkt bei der aktuellen Reform des Paragraphen 1896 BGB. Dieser regelt die […]

Erfahrungen mit Entmündigung

Wir veröffentlichen hier die Erfahrungen, die Menschen mit irreführend “Betreuung” genannter Entmüdigung gemacht haben und im Internet Forum der TV Sendung “Report München” darüber berichteten. Da wir diese Zweit-Veröffentlichung ohne die ausdrückliche Genehmigung der Autoren vornehmen, bitten wir diese, falls Sie einen Einwand gegen diese Zweitveröffentlichung haben sollten, uns dies mitzuteilen. Wegsperren in die Psychiatrie […]

TP: Mengeles Geist geht um

Der folgende Artikel erschien am 26.11.2003 auf Telepolis: http://www.heise.de/tp/artikel/16/16135/1.html In diesem Herbst soll das Arzneimittelgesetz zum zwölften Mal erneuert werden. Wird der vorliegende Referentenentwurf angenommen, wären Pharmaversuche an Kindern wieder möglich. In den kommenden Wochen wird im Bundestag der Entwurf für ein neues Arzneimittelgesetz diskutiert werden. Geht es nach dem Willen des Berliner Gesundheitsministeriums unter […]