Psychiatrie in der DDR

Der Dokumentarfilm:
Verwahrt und vergessen?
Psychiatrie in der DDR

ist in der Mediathek der ARD bis zum 27.4.2023 hier abzurufen (oder hier unten ansehen)
Der Film dokumentiert die Besonderheiten der DDR-Psychiatrie und beleuchtet überraschende Ähnlichkeiten und Verbindungen, die es mit der „Seelenarbeit“ in der Bundesrepublik gab. Er fragt auch danach, wie sich dreißig Jahre nach dem Bericht der Kommission des Bundesgesundheitsministeriums von 1991 die Psychiatrie im Osten Deutschlands heute darstellt?

Schlagwörter:

,