Zwei Empfehlungen aus der ZDF-Mediathek

Nebel im August

Noch bis Sonntag Abend 3.2.2019 um 23:59 Uhr ist dieser Film in der Mediathek des ZDF frei zugänglich hier abzurufen.
Es ist der erste deutsche Spielfilm über den systematischen ärztlichen Massenmord und zeichnet die wahre Geschichte des 13 jährigen Jungen Ernst Lossa nach, der 1944 in einer bayerischen Klinik eingesperrt und dort schließlich umgebracht wurde. Filmbeschreibung + Kritiken hier.
Wir berichteten von dem Film, als er 2016 in die Kinos kam.
Es ist die zweite künstlerische Bearbeitung des systematischen ärztlichen Massenmord in einem Film nach der polnischen Verfilmung des Buches von Stanisław Lem: Das Hospital der Verklärung

—————————————————————

Patienten im Visier – Ärzte zocken ab

Diese investigative ZDF Dokumentation vom 17.1. ist noch bis 30.6.2019 in der Mediathek des ZDF hier abzurufen.

In kaum einer Branche wird so viel Geld umgesetzt wie im Gesundheitswesen: jährlich fast 350 Milliarden Euro. Die Kontrollen: mangelhaft! Das nutzen einige Ärzte und Unternehmen aus.
Der Film deckt die Tricks im Gesundheitswesen auf. Ärzte und Branchen-Insider packen aus. Versicherer und Fahnder schildern Probleme bei den Ermittlungen – aber auch von Erfolgen. Es kommen auch Juristen zu Wort, betroffene Patienten schildern ihre Erfahrungen, und Verbraucherschützer geben Tipps, wie sich Patienten davor schützen können, über den Tisch gezogen zu werden.