Kräftemessen UN-Menschenrechte gegen Europarat

Diesen Monat soll das Bioethik-Komitee des Europäischen Rates über ein Zusatzprotokoll zur sog. „Oviedo Convention“ entscheiden, das psychiatrischen Zwangsmaßnahmen europaweit einen legitimatorischen Schein verschaffen soll.
Dagegen protestieren verschiedene UN-Menschenrechts-Institutionen, sowie Inclusion Europe, European Disability Forum, International Disability Alliance, Autism Europe, Mental Health Europe und das European Network of (ex)users and survivors of psychiatry. Auch Portugal und Bulgarien sollen sich gegen die Verabschiedung dieses Zusatzprotokolls entschieden haben. Im Einzelnen nachlesen, hier:

Wie das Kräftemessen wohl ausgeht? Wir werden darüber berichten.