Betreuer spielen sich wie Geiselnehmer auf

Nötigung ist das Geschäft der Betreuer!

Um mehr Geld aus der Justizkasse bzw. den Taschen von Betroffenen zu ziehen, die noch Vermögen haben, drohen die Berufsbetreuer schamlos mit ihrer Gewalt, Zitat von der Homepage des BdB als eine „Stimme unserer Mitglieder“:

Was passiert, wenn Berufsbetreuer weiter unter diesen Bedingungen arbeiten müssen?
„Dann kann ich meine Klienten weniger unterstützen, ihr Leben wieder selber zu organisieren, sondern muss bevormundende Entscheidungen treffen.“

Kohle raus oder ich sperre meine zur Täuschung „Klienten“ genannten Mündel ein. Offen werden Betreute wie Geiseln zu einer Erpressung instrumentalisiert. Dies ist ein besonders prägnantes Beispiel, wie die Berufsbetreuer bereit sind, ihre Macht auszuspielen. Vor solchen „Betreuern“ kann nur gewarnt werden.

Schlagwörter:

,