Psychiatrie – alles nur Hochstapler!

Wir freuen uns, die Nachricht weiterleiten zu können, dass nun schon zum zweiten Mal dieses Jahr ein Psychiatrie-Arzt als angeblicher „Hochstapler enttarnt“ wurde: Wie immer nur durch Zufall, wie immer nie durch fachliche Mängel, weil es die gar nicht geben kann, wo kein psychiatrisches Wissen existiert!
Nach dem Schirmherren unserer Bundesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener, Gert Postel und
Alexandra Beek siehe hier, hat nun Henry T. in der elektroschockenden Ostfriesischen Ubbo-Emmius Klinik in Norden zum dritten Mal den Beweis angetreten, dass das vorgetäuschte psychiatrische „Wissen“ nur Wortgestöber ist. Er verdiente dabei 15 Monate lang monatlich 4300,- € brutto!  Gestern der Bericht in der Bild-Zeitung und Focus online.

Besonders pikant: diese perfekte „Ex-In“ Kariere von Henry T. vom behandelten „Psychisch Kranken“ zu einem Psychiater 😀
Problemlos kann mal also Psychiater werden; vielleicht kann Henry T. noch mehr Arbeitslosen beibringen, wie man perfekt die dafür nötigen Dokumente herstellt?

Schlagwörter: