Tag-Archiv: Maßregelvollzug

Weg mit § 20, 21, 63 und 64 !

Weitere, menschenrechtlich basierte, Argumente für die Abschaffung des Maßregelvollzug, einer alten Forderung von uns, die inzwischen auch von der DGSP beschlossen wurde, sind hier nachzulesen:  Zwangsmaßnahmen im Maßregelvollzug, Zitat: Es gibt keine einheitlichen Erfassungsstandards, keine Pflicht zur Veröffentlichung. Der „Kerndatensatz im Maßregelvollzug“ erfasst keine Daten zu diesem Kernthema. Um einen ersten Überblick zu schaffen und […]

2. Mai: T4 Umzug 2022

Jedes Jahr treffen wir uns am 2. Mai in Berlin  zum T4 Umzug am „Day of Remembrance and Resistance“ zur Erinnerung an die medizinisch-psychiatrischen Massenmorde von 1939 – 1949 und als Zeichen des andauernden Widerstandes gegen die heutige Zwangspsychiatrie. So auch dieses Jahr: Wir versammeln uns um 14.30 Uhr in der Tiergartenstr. 4, ziehen zur DGPPN […]

2 Demos: Gegen § 63 und gegen Terror-PsychKG in Berlin

Innerhalb einer Woche mussten wir zu zwei wichtigen Demonstrationen in Berlin aufrufen: a) Weg mit § 63 StGB! Er ist illegal! Am Freitag, 18.12. von 8.45 Uhr bis 10.30 Uhr demonstrierten wir im Regen vor dem Bundesrat, Leipziger Str. 3-4 , Bilder hier. Das Scheinreförmchen des Terrorparagraphen 63 StGB wurde als Tagesordnungspunkt 30 vom Bundesrat […]

Die Medien über G. Mollath bei Beckmann

In der Sendung „Beckmann: Zu Unrecht in der Psychiatrie – der Fall Gustl Mollath“  mit G. Mollath, seinem Anwalt, einem Journalisten von der Süddeutschen und der psychiatrischen „Gutachterin“ Dr. Hanna Ziegert wurde am  15.8. einem großen Publikum vorgeführt, um was für ein willkürliches Verleundungsgewerbe es sich bei diesen „Begutachtungen“ handelt. Sie ist hier bei Youtube abzurufen. […]

8 Jahre Maßregelvollzug für eine Lappalie

Ein Beispiel WIE bösartig die Forensik ist, kann man hier in der Mitteilung des Rechtsanwalts Christoph Clanget nachlesen: Petra N.: Freilassung aus dem Massregelvollzug nach über8 Jahren / Massregelvollzugsrecht reformbedürtig 27.03.2013. Nach 8 Jahren und fünf Monaten kommt Petra N., 47, die Betrug begangen hat, frei. So lange war sie nach § 63 StGB untergebracht […]