Kampagnen

Aktuelle Demonstrationen

Bitte vormerken:

30.4. bis 2.5. in der Projektwerkstatt (Ludwigstr. 11, Reiskirchen-Saasen/Kreis Gießen):
Anti-Zwangspsychiatrie-Treffen
Das Treffen soll vor allem der Diskussion konkreter Projekte der nächsten Wochen und Monate dienen. Durch den Wechsel von Kleingruppenphasen und Gesamtrunde sollen zu möglichst vielen Vorhaben konkrete Pläne geschmiedet werden. Ziel: Nach dem Treffen viel davon umsetzen! Zur Vorbereitung auf das Treffen sind Projektideen zusammengestellt worden, die in den Kleingruppen weiter bearbeitet werden sollen. Die Liste (hier als PDF) kann jederzeit, unter anderem auf dem Treffen, um weitere Ideen ergänzt werden.

Am 2. Mai treffen wir uns in Berlin jedes Jahr in der Tiergartenstr. 4 zum T4 Umzug am Day of Remembrance and Resistance.
2014 werden wir zum Bundesjustizministerium ziehen, Thema: Weg mit dem § 63, ein Hinweis ist hier.

Bericht der Demonstration  gegen die Justizministerkonferenz am 15.11.2012 in Berlin
Bericht der Demonstration gegen den Vormundschaftsgerichtstag am 12. und 13.11.2012 in Erkner bei Berlin
Bericht der Demonstration gegen die APK Tagung am 6.12.2012

Kampagne gegen den Versuch der Legalisierung der Zwangsbehandlung

Proteste gegen DGPPN-Kongresse

Jedes Jahr im November demonstrieren wir gegen den Kongress der DGPPN im Berliner ICC. Weiter lesen

Vernichtung aller Akten des Sozialpsychiatrischen Dienstes
Protest gegen Verschleierungspraxis des CPT
Voller Erfolg: Kampagne gegen ambulante Zwangsbehandlung Bremen (2005)
Verleihung des Freiheitspreises der Irren-Offensive 'Die goldene Taschenlampe'