1. und 6. November in Berlin: Demos gegen Legalisierung von Zwangsbehandlung

Am Donnerstag, 1.11.2012 findet in Berlin unter dem Motto:

Leutheusser-Schnarrenberger
– ein Tarnkappenbomber

Die „liberale“ Justizministerin will psychiatrische Körperverletzung
legalisieren!

von 7.45 bis 10.00 Uhr eine Demonstration vor dem Eingang des
Bundesjustizministeriums, Mohrenstr. 37

statt. Danach gibt es einen Demonstrationsumzug zur Reinhardtstr.
14
. Vor dem Eingang der FDP Bundeszentrale und dem Sitz
der DGPPN werden wir weitere 1,5 Stunden stationär protestieren.

——————————————–

Am Dienstag, 6.11. findet von 10 bis 12 Uhr eine Demonstration
vor dem Eingang zum Schöneberger Rathaus in Berlin gegen
die Tagung der „Aktion Psychisch Kranke“ statt. Noch einmal
wollen engagierte Verteidiger der Zwangsbehandlung und Zwangseinweisung
wie z.B. die Referenten Michael Wunder, Reinhard Peukert, Manfred
Lucha oder Annette Loer Rationalisierungen und Scheinlegitimierungen
zum stellvertretend paternalistisch bestimmten Wohl zum Besten geben.

 

Schlagwörter:

,